Feuerwehr. Katastrophenschutz.

Homburg steht auch für Investitionen in den Bereichen, die von besonderer Bedeutung sind. Aus diesem Grund sind zum Beispiel in den zurückliegenden Monaten und Jahren – und werden auch zukünftig – mehrere Millionen Euro in die Ausrüstung unserer Freiwilligen Feuerwehr geflossen. Gerade in jüngster Vergangenheit ist in die persönliche Schutzausrüstung investiert worden.

Insgesamt ist die Feuerwehr digitaler, sicherer geworden und auch gut auf das Löschen von Waldbränden und Starkregenereignisse vorbereitet.

Die in die Feuerwehr investierten Mittel, sind gut angelegtes Geld, denn von einer gut ausgerüsteten Wehr mit engagierten Wehrleuten profitieren wir im Ernstfall alle.

Sicherlich wird die Ansiedlung der Landesfeuerwehrschule auf dem Gelände des Zunderbaums (G9) weiter zur besseren Ausbildung unserer Feuerwehrleute und damit zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürgern beitragen.

Außerordentlich begrüße ich die Pläne des Saarpfalz-Kreises in unmittelbarer Nähe zur Landesfeuerwehrschule ein Katastrophenschutzzentrum zu errichten. Dies ergibt sicherlich Synergien von denen beide Seiten profitieren werden.

FEUERWEHR UND KATASTROPHENSCHUTZ
Nach oben scrollen